Glotzende Zimbelaffen

Filmgeplauder mit den Zimbelaffen

Seite 2 von 3

Coyote Ugly | Schweigen der Hammel

Hallo und Katsching zur 2. Staffel der Zimbelaffen Connection.

Die Zimbelaffen quatschen hier vornehmlich über Filme, die auf irgendeine Art und Weise miteinerander verbunden – sprich: connected – sind.
Ging es in der ersten Staffel noch von einer Netflixproduktion zur Trashgranate „Haialarm auf Mallorca“, widmen sich die Äffchen in dieser Staffel verschiedenen Themen, wobei jeder Teilnehmer einen passenden Film mitbringt.
Werft doch einfach mal einen Blick auf die Übersicht, wenn ihr wissen wollt, was euch noch so erwartet:

  1. Guilty Pleasures – Coyote Ugly & Schweigen der Hammel <<<
  2. Nasenbluten
  3. Mord mit Lebensmitteln
  4. Filmdebüt
  5. Stummfilme
  6. Musicals
  7. Filme von 1984
  8. Schöne Landschaften
  9. Western
  10. Trash

Have fun und bleibt dran!

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

Resümee zu MORTAL KOMBAT (2021)

Mortal Kombat ist vorbei, gerade flog nochmal der blutverschmierte Titel durchs Bild und Tim, Lars, Domme und Janno haben knappe 100 Minuten voller blutiger Handkantenschläge, gebrochenen Knochen und anderen Fatalities hinter sich.

Während der Absprann langsam ausrollt, ziehen die Vier ein kurzes Fazit zum gerade gesehenen und wagen einen Blick in die Zukunft rund um Zimbelaffeneigene Audiokommentare.

Audiokommentar zu MORTAL KOMBAT (2021)

Achtung, wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Experimental-Folge!

Lars, Tim, Domme und Janno haben gemeinsam den seit kurzem leihweise erhältlichen Film „Mortal Kombat“ geschaut und das ganze als Audiokommentar aufgenommen.
Sprich: Auf Go startet ihr mit uns gemeinsam den Film und dürft unsere Kommentare genießen. Das ganze startet bei Minute 8.

Wen das alles so gar nicht interessiert, der der geht direkt weiter zur nächsten Episode.
Da läuft dann nämlich der Abspann und die Vier ziehen ein kurzes Fazit zum Film.

Die Zimbelaffen würden sich übrigens über einen Kommentar zu diesem kleinen Experiment freuen!
Gefällt euch so ein Quatsch oder sollen wir das lieber wieder lassen?
War es unterhaltsam oder haben euch die Ohren geblutet?
Lasst doch mal eure Meinung da.

Vorbereitung auf Staffel 2

Nachdem Micha und Janno sich erfolgreich von Netflix zum Hai Alarm gekämpft haben, stehen sie jetzt vor der großen Frage: Und nun?
Wie soll es jetzt weitergehen?

Ein kurzes gemeinesames Brainstorming zum reinhören zur seichten Unterhaltung für Zwischendurch.

Stimmt gerne in den Kommentaren oder auf Intagram ab, in welcher Reihenfolge die folgenden Themen durchgenudelt werden sollen:

  • Filme, in denen jemand Nasenbluten hat
  • Filme mit schöner Landschaft
  • Guilty Pleasures (zur Klärung: Ein „Guilty Pleasure“ ist etwas, dass Freude bereitet, vom dem aber allgemein abgeraten wird, da es als falsch, gemein hin als anspruchslos oder niveaulos bewertet wird)
  • Stummfilme
  • Musicalfilme
  • Filme aus dem Jahr 1984
  • Filmdebüts von Regisseuren oder Schauspielern (außer Cher)
  • Trashfilme (B-Actioner, mit Robotern)
  • Actionfilme, in denen jemand mit Lebensmitteln gekillt wird
  • klassische amerikanische Western

Wir sind gespannt, ihr hoffentlich auch 😀
Bis denne

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

Hai-Alarm auf Mallorca

Micha und Janno haben es geschafft… sie sind durch… im wahrsten Sinne des Wortes. Und sie haben Ihre erste Mission erfolgreich absolviert:

Der Weg von Netflix zum Hai-Alarm endet mit dieser Episode.
Was für ein furioses Finale!

Wie wir bis zu diesem Film gekommen sind? Ganz einfach:

  1. In „The Old Guard“ spielt Charlize Theron eine der Hauptrollen. Sie hat außerdem eine Nebenrolle in
  2. „Reindeer Games“ aka „Wild Christmas“, der wiederum von John Frankenheimer gedreht wurde, der ebenfalls für
  3. „Ronin“ verantwortlich war. Hier darf Sean Bean in eine Nebenrolle schlüpfen, genau so wie in
  4. „Soldiers of Fortune“, in dem sich wiederum auch Christian Slater tummelt.
  5. Und genau der hat auch die Hauptrolle in „Hard Rain“ inne, zusammen mit Morgen Freeman, der
  6. sich ebenfalls in eine Nebenrolle in „Oblivion“ geschummelt hat. Wobei hier Tom Cruise die Hauptrolle inne hat.
  7. Genau so wie in „Mission Impossible“. Übrigens ist hier Jon Voigt noch der Bösewicht und darf später in
  8. „Transformers“ den Verteidigungsminister der US of A spielen. Und irgendwo in einer Nebenrolle hat sich auch Zack Ward versteckt.
  9. Der durfte unter der Regie von Uwe Boll im Film „Postal“ die Hauptrolle übernehmen. Ein weiteres bekanntes Gesicht war hier außerdem
  10. Ralf Möller, unser wandelnder Bizeps in Hollywood. Und eben dieser Großmeister der Schauspielkunst durfte für RTL in „Hai-Alarm auf Mallorca“ gegen einen fieses Killerhai kämpfen!

Mission accomplished!

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

Postal

Micha und Janno sind immer noch auf dem Weg zum Hai-Alarm auf Mallorca und diesmal kommt es knüppeldick, denn ein Film von Großmeister Dr. Uwe Boll hat sich auf die Liste geschlichen. Was die Beiden von diesem Film halten oder was nicht, dass hört ihr in dieser Folge der Zimbelaffen-Connection.

Wie wir bis zu diesem Film gekommen sind? Ganz einfach:

  1. In „The Old Guard“ spielt Charlize Theron eine der Hauptrollen. Sie hat außerdem eine Nebenrolle in
  2. „Reindeer Games“ aka „Wild Christmas“, der wiederum von John Frankenheimer gedreht wurde, der ebenfalls für
  3. „Ronin“ verantwortlich war. Hier darf Sean Bean in eine Nebenrolle schlüpfen, genau so wie in
  4. „Soldiers of Fortune“, in dem sich wiederum auch Christian Slater tummelt.
  5. Und genau der hat auch die Hauptrolle in „Hard Rain“ inne, zusammen mit Morgen Freeman, der
  6. sich ebenfalls in eine Nebenrolle in „Oblivion“ geschummelt hat. Wobei hier Tom Cruise die Hauptrolle inne hat.
  7. Genau so wie in „Mission Impossible“. Übrigens ist hier Jon Voigt noch der Bösewicht und darf später in
  8. „Transformers“ den Verteidigungsminister der US of A spielen. Und irgendwo in einer Nebenrolle hat sich auch Zack Ward versteckt.
  9. Der durfte unter der Regie von Uwe Boll im Film „Postal“ die Hauptrolle übernehmen.

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

Transformers

Micha und Janno sind immer noch auf dem Weg zum Hai-Alarm auf Mallorca und haben sich zur Besprechung des nächsten Films auf der Liste die Zimbelaffen Flo und Tobi eingeladen.
Gemeinsam widmen sie sich in dieser Episode der Zimbelaffen-Connection dem ersten Teil des großen und alt erwürdigen Transformers-Franchises.
„Ein unbändiges Spektakel, dass dem Kind in uns allen gefallen wird.“

Wie wir bis zu diesem Film gekommen sind? Ganz einfach:

  1. In „The Old Guard“ spielt Charlize Theron eine der Hauptrollen. Sie hat außerdem eine Nebenrolle in
  2. „Reindeer Games“ aka „Wild Christmas“, der wiederum von John Frankenheimer gedreht wurde, der ebenfalls für
  3. „Ronin“ verantwortlich war. Hier darf Sean Bean in eine Nebenrolle schlüpfen, genau so wie in
  4. „Soldiers of Fortune“, in dem sich wiederum auch Christian Slater tummelt.
  5. Und genau der hat auch die Hauptrolle in „Hard Rain“ inne, zusammen mit Morgen Freeman, der
  6. sich ebenfalls in eine Nebenrolle in „Oblivion“ geschummelt hat. Wobei hier Tom Cruise die Hauptrolle inne hat.
  7. Genau so wie in „Mission Impossible“. Übrigens ist hier Jon Voigt noch der Bösewicht und darf später in
  8. „Transformers“ den Verteidigungsminister der US of A spielen.

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

Mission Impossible

Micha, Janno und Lars widmen sich in dieser Episode der Zimbelaffen-Connection dem Agenten-Genre und Tom Cruise ist ein weiteres Mal am Start:
Der erste Teil der großen „Mission Impossible“ Reihe wird genauer unter die Lupe genommen.

Wie wir bis zu diesem Film gekommen sind? Ganz einfach:

  1. In „The Old Guard“ spielt Charlize Theron eine der Hauptrollen. Sie hat außerdem eine Nebenrolle in
  2. „Reindeer Games“ aka „Wild Christmas“, der wiederum von John Frankenheimer gedreht wurde, der ebenfalls für
  3. „Ronin“ verantwortlich war. Hier darf Sean Bean in eine Nebenrolle schlüpfen, genau so wie in
  4. „Soldiers of Fortune“, in dem sich wiederum auch Christian Slater tummelt.
  5. Und genau der hat auch die Hauptrolle in „Hard Rain“ inne, zusammen mit Morgen Freeman, der
  6. sich ebenfalls in eine Nebenrolle in „Oblivion“ geschummelt hat. Wobei hier Tom Cruise die Hauptrolle inne hat.
  7. Genau so wie in „Mission Impossible“.

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

Jahresrückblick 2020

Micha und Janno haben das Filmjahr 2020 irgendwie rumbekommen und das ganze auch noch bei Letterboxd dokumentiert. Warum also nicht die Gedanken schweifen lassen und über die High- und Lowlights resümieren.
Beide sind bei Letterboxd übrigens unter „derjanno“ und „saminthebox“ zu finden. Schaut doch mal vorbei 😉

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

Oblivion

Janno und Micha widmen sich in dieser Episode der Zimbelaffen-Connection dem Sci-Fi-Genre: Oblivion mit Tom Cruise, die olle Grinsebacke.
Und Micha darf sogar moderieren…

Wie wir bis zu diesem Film gekommen sind? Ganz einfach:

  1. In „The Old Guard“ spielt Charlize Theron eine der Hauptrollen. Sie hat außerdem eine Nebenrolle in
  2. „Reindeer Games“ aka „Wild Christmas“, der wiederum von John Frankenheimer gedreht wurde, der ebenfalls für
  3. „Ronin“ verantwortlich war. Hier darf Sean Bean in eine Nebenrolle schlüpfen, genau so wie in
  4. „Soldiers of Fortune“, in dem sich wiederum auch Christian Slater tummelt.
  5. Und genau der hat auch die Hauptrolle in „Hard Rain“ inne, zusammen mit Morgen Freeman, der
  6. sich ebenfalls in eine Nebenrolle in „Oblivion“ geschummelt hat.

Intro und Outro stammen von Wolf Music, zu finden auf Soundcloud.com, und tragen die Namen „Bass Guitar & Percussion Logo“ und „Rock Music Intro“.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »